/ Produktfotografie

Hammer von der Firma Stanley mit Nagel und Lichteffekt

/ Stanley


/ Weber, Abfallbehälter & Container Werber GmbH & Co. KG

/ Freie Arbeit für Knipex




In der Produktfotografie werden Produktfotos on location oder im Fotostudio umgesetzt. Vieles lässt sich auch gut in einem Fotostudio realisieren. Bei allen Fotoarbeiten dieser Seite wurde nichts dem Zufall überlassen. Die geplante und inszenierte Lichtsetzung, sowie die Steuerung der Tiefenschärfe, etc. ist Teil der Planung. Zusammen mit dem jeweiligen Artdirector einer Werbeagentur oder der Marketingabteilung, wird die fertige Fotografie, bzw. die eine Fotoserie, erarbeitet. Für die Erstellung von 360 Grad Produktfotos z.B. für ein Online- Shop, stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Gerade für mittelständische Unternehmen gehört die Produktfotografie im industriellen Bereich zur Hauptaufgabe eines Fotografen. Relevant sind aber auch Fotos des Herstellungsprozesses. Dazu gehört die maschinelle Fertigung, sowie die Arbeit der Mitarbeiter die das herzustellende Produkt planen, es ausarbeiten und die finale Abnahme. In der Industriefotografie ist die Betonung der Form, sowie die Ausarbeitung der Materialität sehr wichtig. Bildbeispiel dafür gibt es auf der Seite unter DENI, Stanley und Wilka Schließtechnik. Dies wird mit professionellen Fotografie- Equipment und Know-how, vor Ort im Unternehmen oder In einem Fotostudio umgesetzt. Auch aufwendige "Explosions-Fotos" gehören bei Bedarf dazu.  Dies ist eine gute Möglichkeit, alternativ zur kostenintensiven Videografie, komplizierte Sachverhalte in Printform zu erklären. Bei Fragen zu dem Thema Industriefotografie, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Mein künstlerische Konzept, besteht darin ein Licht zu setzen, welches die Linienführung der Produkte unterstützt und verstärkt.