Teilnehmende des globalen Klimastreik

By Roman Bracht,

Studentinnen mit Schildern vor Studiohintergrund auf einer FfF Demo.

Organisiert von Friday for Future

 

Unter Corona-Auflagen, fotografierten wir einige Teilnehmer*innen des globalen Klimastreik von Friday for Future am Kölner Friesenplatz mit unserem mobilen Studio.

Dieser Tag hat mal wieder gezeigt wie groß diese Bewegung mittlerweile geworden ist und dass sie nicht nur von Jugendlichen, sondern von allen Alters- und Gesellschaftsgruppen mitgetragen wird.

 

Das Projekt entstand in Kooperation mit der Fotografin Carmen Böttcher und dem Fotografen Michael Zellmer. Wir danken allen, die ihr Gesicht gegen den Klimawandel zeigen und nicht müde werden für das 1,5-Grad-Ziel zu kämpfen.

Ein weiteres Projekt, welches sich dem Thema Klimaschutz widmet, ist die Fotodokumentation (inklusiver Interviews mit den Protagonisten) über die Dörfer des Garzweiler Braunkohetagebau. Das gesamte Projekt ist als PDF unter BOOKS einsehbar.

 

Klimaaktivismus

By Roman Bracht,

Landwirt Eckardt Heukamp vor seinem landwirtschaftlichen Gerät auf seinem Hof.

Alle Dörfer bleiben

 

Die umliegenden Dörfer am Braunkohletagebau bei Garzweiler (NRW) sind seit jeher von Zwangsumsiedlung und Zerstörung bedroht. Wir besuchten zwei der Dörfer und fotografierten und interviewten Bewohner sowie Klimaaktivist*innen um der Frage nachzugehen, was sie zu dem Protest motiviert.

Interviewpartner sind jetzige Bundestagsabgeordnete

Katrin Henneberger und Nike Slawik, sowie der einer der letzten Bewohner, der Landwirt Eckardt Heukamp.

 

Das Projekt entstand in Kooperation mit dem Fotografen Michael Zellmer. Die Portraits und Interviews sind in Lützerath und Keyenberg entstanden. Nachfolgend sehen Sie Zitate aus dem Interviews, die sie vervollständigt in der PDF unter BOOKS einsehen können.

 

  Category: Blog
  Comments: 1